Paritätisches Personalforum

Stressmanagement

159,00,- für Mitglieder, sonst 219,00,-
05.11.2018, 09:00 Uhr
Anmeldeschluss: 08.10.2018

„Mensch, bin ich im Stress !“ Wie oft hören oder gebrauchen wir diese oder ähnliche Aussagen. Es gilt als Zeichen unserer Zeit, gestresst zu sein. Das Problem dabei : Stress mindert unsere Leistungsfähigkeit, er frisst unsere Energie und verschlechtert unsere Arbeitsergebnisse. Gerade in Zeiten höchster Anforderung sind wir häufig in unserer Leistung gebremst. Doch was macht mir wirklich Stress? Die Arbeit? Mein Chef? Die Kollegen? Oder bin ich es vielleicht selbst, die sich selbst unter Druck setzt, weil sie es allen – Beruf und Familie – recht machen will?

Inhalt : Entscheidend beim Stress ist das subjektive Erleben, denn es gibt keinen Stress im allgemeinen Sinn. Demnach gibt es auch keine Stressbewältigung „von der Stange“. Die Teilnehmer müssen ihr eigenes Anti-Stress-Programm aus einzelnen Bausteinen selbst zusammenstellen. Inhaltspunkte dieses speziellen Persönlichkeits-Trainings sind im einzelnen :

  • Positiver Stress und negativer Stress
  • Verantwortlich bin nur ich allein
  • Entspannung kann man lernen
  • Stressmanagement
  • Progressive Muskelentspannung

Ablauf:

1. Stress ist heute ein Alltagsphänomen

Das Kreuz mit den Emotionen

Das richtige Anspruchsniveau

Workoholics

2. Analyse der Stresssituation

Analyse der Stressoren

Analyse der Auswirkungen

Analyse der Ressourcen

Was kann ich tun ?

3. Strategien zur Stressbewältigung

Richtige Gegenmaßnahmen

Auch Entspannung will gelernt sein

4. Mein persönliches Antistress-Programm

Methoden :

praktische Übungen und Selbstreflexionen in Einzelarbeit und in der Gruppe stehen dabei im Vordergrund. Ausführliche Seminarunterlagen fördern bei diesem Seminar den Praxistransfer.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Termine

05. Nov 2018 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent /-in

Sabine Heins

Master of Arts

Veranstaltungsort